Am 09. April kam die erste Schwalbe! Inzwischen sind es schon viele …

Ostern war von der Stimmung und dem Wetter klasse, alle Kammern waren mit netten Gästen und vor allem auch vielen Heimkehrern belegt. Wir haben alle 23 Erwachsenen- und 27 Kinder- Osternester gefunden.

Mitte Februar hat unsere Jessi II. ein putzmunteres, gesundes Kälbchen ohne jede Hilfe auf die Stolperhofwelt gebracht. Jessi III. entwickelt sich prächtig, da sie ja eine führsorgliche Mama und nicht nur den Milcheimer hat. Sie hat nach den wenigen Wochen schon fast „Hasi“ eingeholt.

Nur bleibt der Milcheimer nicht ungenutzt, da uns Bauer Kreßmann wieder eine kleine verstoßene Stärke und damit Jessi IV. gebracht hat. Damit sie nicht so allein ist, haben wir Jessi V. dazu gekauft, und hoffen so irgendwann nur noch eigenes Rindfleisch anbieten zu können.

Andy, unser Meister, steigt nun in die Imkerei ein. Seine „Emmis“ (denn emsig werden die Bienchen wohl sein) werden Mitte Mai in ihr neues Häuschen im Garten einziehen. Wenn alles klappt, werdet ihr dann eigenen Stolperhof-Honig mitnehmen können. Bestimmt wird auch das Bienenwachskerzen gießen ein neuer Höhepunkt zum Kindertag!

Es gibt noch eine wunderbare Neuigkeit: Unsere Gans Frieda sitz ausdauernd auf 12 Eiern!!! In vier Wochen werden wir mehr wissen.

Werbeanzeigen