Januar 2012

Euch und uns allen ein friedvolles, harmonisches und vor allen Dingen gesundes neues Jahr!!!
Wir rutschten mit einer sehr netten Gästeschar ins Jahr 2012. Erneut schlug unser großes Mitternachtsfeuer auch entsprechend viele „Wunschfunken“, die bestimmt alle in Erfüllung gehen! Wie man auch ohne ein Schneeflöckchen einen wunderbaren Schneemann bauen kann, haben wir wieder zum Erstaunen der Gäste trotz Schneelosigkeit am Kindertag bewiesen!

Eine traurige Neuigkeit: Arabella wurde 12 Jahre alt, und ist nun im „Schweinehimmel“- wo sie nach Aussage des „Meisters“ eh schon 12 Jahre war… Mit ihrem typischen Grinsen auf der Schnauze lag sie im November morgens einfach so ganz friedlich in ihrer Hütte. Wenn auch sonst kein Schwein soooo alt wird, war und bin ich traurig. Es ist schon erstaunlich wie man sein Herz an so ein Tier hängt.
Aber nun ist die schweinelose Zeit vorbei, endlich hat Arabella II. ihr neues Zuhause bezogen!

Noch behalte ich die kleine Sau für ein paar Wochen im Stall. Schließlich will ich mich ihr erst entsprechend widmen können, bevor sie dann ihr neues Außengehege beziehen wird. Ein Schnappschuss von ihr ist beigefügt. Endlich sind wir auch wieder auf den Hund gekommen… „Luka“ ein sechseinhalb jähriger Schäferhundrüde hat über die Pasewalker Amtstierärztin bei uns Aufnahme gefunden. In den ersten Tagen zeigt er sich.

Auch unser uralter „Wildow“ halt sich nicht wieder erholt. Wir werden nun im Frühjahr auf die Suche nach einem neuen alten Pferd gehen, das es für ein paar Jahre noch mal schön haben kann.

Pläne zur Veränderung stehen auch für die Kinderecke, die „Gaude Stuw“ und die „Schaulstuw“ an. Entweder kommt ihr ab Frühjahr selbst vorbei und nehmt diese in Augenschein, oder wir berichten an dieser Stelle nach Vollendung davon.

Bevor wir mit „Ostern in Wald und Feld“ starten steht ja erst einmal wieder der Frühjahrsputz in Haus und Hof vor der Tür.

Werbeanzeigen