Die erste Schwalbe zog am 9. April auf dem Stolperhof ein.
Wir haben alle 26 Erwachsenen- und 28 Kinder- Osternester gefunden. Und wieder war es mit netten neuen Gästen und 9 Heimkehrerfamilien ein tolles Osterfest. Nur der Ostersamstag war verregnet, was aber bei der vielen Sonne in all unseren Herzen gut zu verschmerzen ging.

Das komplette Stammgesinde hat nun den Frühjahrsputz bewältigt. Die Neuerungen in diesem Jahr solltet ihr euch anschauen kommen. Wir haben jetzt in der „Gauden Stuw“ eine bequemere Fernsehmöglichkeit, und auch die umgestaltete Kinderecke wird euch hoffentlich gefallen.


Ein besonderes „Osternest“ fand ich am Morgen des Ostersonntages auf der Koppel!!! Hatte mir doch Jessi III. mit Else VIII. eine besondere Überraschung bereitet – unkompliziert, prächtig und gesund. Als neue „Prinzessin“ (ein Kalb, das eine eigene Mama – nicht mich mit Milcheimer – hat) werden wir sie nicht behalten, deshalb heißt sie Else VIII.

Der „Vater“ unserer zukünftigen Kälber hat mit Fritz XV. auch Einzug gehalten. Nun habe ich mit meinem orangefarbenen Milcheimer auch wieder eine neue Aufgabe. Er wächst schon recht gut, und stellt sich nicht schlecht an. Anders als Arabella II., die mich leider ihre Vorgängerin immer mehr vermissen lässt. Sie schimpft den ganzen Tag vor sich hin und mäkelt an ihrem Fressen herum. Auch bürsten lässt sie sich äußerst ungern. Na, vielleicht wird sie ja verträglicher, wenn mit Ambrosius III. ihr „Verlobter“ in einigen Wochen Einzug hält. Außerdem sagt der „Meister“, das Schwein sei nicht für mich als „Herzenswärmer“ da, sondern als Maskottchen des Hofes und für viele Ferkelchen. Bestimmt habe auch ich Mitschuld, da ich sie immer noch mit ihrer Vorgängerin vergleiche. Muss ein Schwein ja deprimieren…

Alles über „Luka“ unseren neuen Hund erfahrt ihr in Gesinde und Tiere.
Und wieder legt Gans Frieda viele Eier!!! Wenn wieder nichts dabei herauskommt, werden wir Pubert und Frieda erneut zu Adoptiveltern machen.

Nun erwarten alle tierischen Bewohner und das Gesinde des Stolperhofes sehnsüchtig den 13. Sommer…

Werbeanzeigen