April  2013

Die erste Schwalbe zog am 17.4. auf dem Stolperhof ein.

Wir haben alle 22 Erwachsenen- und 29 Kinder- Osternester gefunden. Und wieder war es mit netten neuen Gästen und 10 Heimkehrerfamilien ein tolles Osterfest. Nur war der Frühlingsbeginn bedeckt von Schnee und Eis und mit tiefen Minusgraden bitter kalt.

Das komplette  Stammgesinde hat nun den Frühjahrsputz bewältigt. Ein besonderes „Osternest“ fand ich am Morgen des Ostersonntages auf der Koppel!!! Der extrem harte Winter hat auch dazu geführt, dass unser Hansi das Frühjahr mit saftigem Futter nicht mehr erreicht hat. Allerdings haben wir nicht gewartet bis, als er sich niederlegte, nachts erfrieren musste. Wir haben ihm mittels Spritze vom Tierarzt den Übertritt in den „Pferdehimmel“ erleichtert. Das hatte unser Guter verdient, da er mit über 30 Jahren auch ein hohes Pferdealter erreicht hatte.

Ambrosius IV.  wird als neuer „Verlobter“ unserer Arabella in einigen Wochen Einzug  halten, und sie bekommt die zweite Chance auf viele Ferkel.

Luka ist sehr umgänglich und  lieb,  und auch ein fleißiger Begleiter von Gästen. Einzig fremde Hunde auf dem Hof kann er überhaupt nicht leiden!

Im März hat uns ein Marder tatsächlich in einer Nacht alle Puttis und sogar Helmut gekillt. Sehr, sehr ärgerlich!!! Nie ist etwas passiert und nun das! Alle Gegenmaßnahmen sind eingeleitet und anschließend werden wieder Hahn und Hühnerchen angeschafft!

 Mit Lotti hat über den Tierschutz nun ein „neues altes“ Pferd Einzug gehalten. Noch sieht sie aus wie ein  Esel und verhält sich auch so….

Nun erwarten alle tierischen Bewohner und das Gesinde des Stolperhofes  sehnsüchtig den 14. Sommer…

Werbeanzeigen