Das neue Jahr soll von Gesundheit und Lebensfreude für uns alle nur so strotzen!!! Ein relativ ruhiges und angenehmes Silvester hat uns hinein in 2014 gebracht.

Für die verspäteten Wünsche muß ich Euch um Nachsicht bitten! Hatte mich doch der Januar mit einer recht schweren Magenoperation völlig und für Wochen außer Gefecht gesetzt. Nun bin ich aber voll im Genesungsprozess und auf dem besten Wege zur Gesundung.

Ende Dezember haben unsere Kühe mit prächtigen Kälbern die Versorgung mit glücklichem Fleisch für das nächste Jahr gesichert. Fritz der VXII. und VXIII. kamen unkompliziert auf die Hofwelt und gedeihen prächtig. Der VXI. darf sich nun nochmals als „Gatte“ betätigen um dann seinen Söhnen in Topf und Pfanne zu folgen.

Leider können wir dafür bei Arabella II. noch nichts so positives berichten. Zwar sieht es im Moment so aus, aber vielleicht ist sie auch nur so rund, weil sie ihrem Verlobten immer soviel wie möglich wegfrisst. Wir werden sehen…

Leider hat unsere Ziege Lucy es vorgezogen zum Jahreswechsel in den Ziegenhimmel umzuziehen. Da auch Hänsel und Gretel absehbar ein für Schafe recht hohes Alter erreicht haben, werden wir ab Frühjahr mit dem Aufbau einer kleinen Zwergziegenherde beginnen. Daran werden dann wohl besonders unsere Gästekinder viel Freude und Spaß haben.

Hahn Helmut ist weiterhin erz-hässlich und vor allem sehr aggressiv dem Menschen gegenüber. Nur eines von beiden wäre ja schlimm genug…

Unsere neue Spielstuw nimmt schon Gestalt an, so dass wir diese hoffentlich zum Osterprogramm eröffnen können. Unsere Helga hat das Rentenalter erreicht und geht in den wohlverdienten Ruhestand. Allerdings wird sie uns stundenweise den Rücken stärken und mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Bevor wir mit „Ostern in Wald und Feld“ in die neue Saison starten, steht ja erst einmal wieder der Frühjahrsputz in Haus und Hof vor der Tür.

Werbeanzeigen